Entscheidungshilfen

Entscheidungshilfen - die Top 4

Wie Sie mit einfachen Tipps und Ticks bessere Entscheidungen treffen
Schnelle Hilfe für zu Hause

Entscheidungshilfen

Stellen Sie sich konkrete Fragen:

  • Welcher Weg fühlt sich langfristig gesehen leichter für mich an? (Das Leben darf leicht sein!)
  • Welchen Preis möchte ich nicht bezahlen?
  • Welcher Weg nimmt das attraktivere Ende für mich und schenkt mir Energie und Lebensfreude wenn ich daran denke?
  • Welche Entscheidungsmöglichkeit bringt mich meinen Zielen und Träumen näher?
  • Was kann schlimmstenfalls passieren, wenn ich die falsche Entscheidung treffe? Was gäbe es dann für Lösungswege aus diesem Szenario?
  • Muss ich mich wirklich entscheiden, oder lohnt es sich, über eine Kombination der beiden Entscheidungsmöglichkeiten nachzudenken?
  • Hatte ich je eine ähnlich schwierige Entscheidung zu treffen? Wenn ja, wie habe ich sie damals getroffen?
  • Was geschieht, wenn ich mich nicht entscheide? Gefällt es mir, mich vom Leben treiben zu lassen und einfach anzunehmen was auf mich zukommt?
  • Ist die Entscheidung die ich treffe, für mich oder für meine Mitmenschen positiv?
Entscheidungshilfen

Der Münzwurf mit dem Kniff

Nehmen Sie eine Münze und wählen Sie wie gewohnt  Kopf oder Zahl für Ihre 2 Entscheidungsmöglichkeiten. Werfen Sie nun die Münze und – hier kommt der Kniff – spüren Sie nach, was das Ergebnis des Münzenwurfs in Ihnen auslöst. Sind sie froh, dass es Kopf geworden ist? Oder hätten Sie eigentlich lieber Zahl gewünscht? 
Egal was das eigentliche Ergebnis der Münze war. Es lohnt sich, ihrem Bauchgefühl hier etwas mehr Gehör zu schenken.

Entscheidungshilfen

Die gute, alte Pro/Kontra Liste

Wahrlich erzähle ich Ihnen hier nichts Neues. Die Pro- und Kontraliste kennt jeder. Dass sie es trotzdem in meine Top 4 der Entscheidungshilfen für zu Hause schafft, liegt eher daran, dass ich Sie liebe Leser*in ermutigen möchte, sich schriftlich mit Ihren Entscheidungsmöglichkeiten auseinander zu setzen. Schriftlichkeit macht verbindlicher, weil wir unsere Gedanken nicht nur hören, sondern auch lesen können. Und sie kann dazu führen, dass einem etwas "wie Schuppen von den Augen" fällt.
Das Gute an der Pro/Kontra Liste ist ausserdem, dass Sie simpel zu machen und effektiv ist. Der Nachteil ist meiner Meinung nach aber die fehlende Gewichtung der Punkte/Kriterien. 


Entscheidungshilfen

Die Entscheidungsmatrix

Die Entscheidungsmatrix ist etwas aufwändiger als die Pro/Kontra Liste. Sie lässt aber eine Gewichtung der Punkte/Kriterien zu und macht so bei schwierigen Entscheidungen für mich viel mehr Sinn.
Und so funktioniert sie:
Schreiben Sie Ihre Entscheidungsmöglichkeiten nebeneinander auf ein Blatt und erstellen Sie eine Tabelle, indem Sie wichtige Entscheidungskriterien dazu notieren.
Nun verteilen Sie pro Kriterium 1 – 10 Punkte und zählen dann die Punkte der jeweiligen Entscheidungsmöglichkeit zusammen. Auf dem Bild sehen Sie ein Beispiel, bei dem es um die Wahl des richtigen Arbeitgebers geht.

Wenn Ihnen die Arbeit mit der Matrix zu kompliziert erscheint, oder Sie sich nicht für die wichtigsten Kriterien entscheiden können, unterstütze ich Sie gerne dabei! Ganz unten auf dieser Seite finden Sie mein Kontaktformular.


Entscheidungshilfen

Ein Entscheidungstipp zum Schluss

Treffen Sie wichtige Entscheidungen in Ruhe und Gelassenheit. 
Entscheidungen die in Wut, Schmerz, Überforderung und Angst getroffen werden, enden oft in Reue und Schuldgefühlen. Wenn der Himmel brennt ist es in jedem Fall besser, die Situation zu verlassen und allenfalls einen Moment respektvoll zu schweigen. 
Warten Sie, bis Ihre negativen Emotionen abgeklungen sind und Sie wieder klar denken können. 
Wut und Angst gehören zu jenen Urinstinkten, die das Überleben von Homo Sapiens in wilder Natur sicherten. Diese Emotionen müssen uns evolutionsbedingt sofort ins handeln bringen. Gedanken haben da keinen Platz.
Überlassen Sie also Ihre wichtigen Entscheidungen nicht nur Ihrem Reptilienhirn! Ziehen Sie unbedingt Ihren Verstand hinzu, wenn Sie eine gute Entscheidung treffen wollen.


Persönliche Entscheidungshilfe und Coaching

Haben Ihnen meine Tipps nicht weiter geholfen?
Oder haben Sie Ihre Entscheidung inzwischen getroffen, schaffen es aber einfach nicht, Sie umzusetzen?
 
Mit meiner langjährigen Erfahrung als Führungskraft, Prüfungsexpertin und NLP Coach, bin ich Ihre Ansprechperson für Entscheidungsfragen und Entscheidungsprobleme aller Art.
Ich unterstütze Sie gerne und mit viel Herzlichkeit und Kompetenz in Ihrem Prozess der Entscheidungsfindung. 


SchwabHeart - Coaching Bern

Selbstbewusst gute Entscheidungen treffen

Ihre Expertin für Entscheidungen aller Art.